Emotionale Selbstregulation

 Körper
Bedürfnisse spüren
Intuition
Gefühle fühlen
Verstand
Gedanken fassen
1empfinden
nachspüren
wahrnehmen
reflektieren
nachdenken
überprüfen
2instinktiv erkennenintuitiv erkennenerinnern
3gewichten
über Instinkte
abwägen
mit Modellen
zuordnen
zu Konstrukten
4zuordnen
angenehm - unangenehm
bewerten
schön - nicht schön
beurteilen
richtig - falsch, gut - böse
5instinktiv entscheidenintuitiv entscheidenbewusst entscheiden
6reagieren
mit Handlungsimpulsen (Reflexe)
signalisieren
von emotionalen Zuständen
handeln
(strukturieren der Gedanken)

Das Nachspüren von Körperreaktionen, das Reflektieren von emotionalen Zuständen und Reaktionen, das Überprüfen von Denkweisen und Handlungsmustern, ist wieder der erste Schritt in der Selbstregulation. Es beginnt ein neuer Durchlauf mit anschließender Korrektur meiner Reaktions- und Denkweisen, als eine verbesserte Ausrichtung auf das zu erreichende Ziel. Ist mein Handeln in der gezeigten Absicht dem gesteckten Ziel näher gekommen bzw. wurde es erreicht und wie hoch war die Effektivität oder der Schaden dabei?

Selbstregulation ist eine Bedingung zur Gewinnung von Erkenntnissen über Sinnzusammenhänge, Muster und Werte.