Angebote

+Therapieausbildung

Die Therapieausbildung richtet sich an angehende und anerkannte Heilpraktiker für Psychotherapie, denen praktische Erfahrungen mit Klienten noch fehlen. Vermittelt werden zunächst Grundkenntnisse der Gesprächsführung, mit dem Schwerpunkt der entwicklungs- und erlebnisorientierten Prozessbegleitung. Durch praktische Übungen werden die Inhalte in ihrer Wirkung erfahren und auch in eigenen Prozessen durchlebt. Den Abschluss bildet eine Assistenz in laufenden Therapiegesprächen.

+Erzieherworkshop

Der Erzieherworkshop richtet sich nicht nur an Erzieherinnen und Erzieher, sondern ist auch für Heilpraktiker für Psychotherapie spannend. Die Idee für diesen Workshop ergab sich, weil viele Themen der kindlichen Entwicklung bzw. Fehlentwicklung später in der Therapiesituation wieder aufgegriffen werden. Vermittelt werden Reifungsprozesse des menschlichen Gehirns in Abhängigkeit des elterlichen Fürsorgeverhaltens. Der Workshop bietet Einblicke in den neuesten Forschungsstand der Neurobiologie, befasst sich mit den Auswirkungen von Krieg, „schwarzer Pädagogik“ und elterlichem Fehlverhalten.

+Jeux Dramatiques

FriederikeClaudia
Als Jeux Dramatiques wird eine Methode des freien Ausdrucksspiels bezeichnet, die ohne eingeübte Spieltechnik und ohne Sprache auskommt. Kurze Geschichten, oft auch Märchen, dienen als Handlungs- und Erlebnisgrundlage. Viele bunte Tücher, Hüte und Accessoires helfen, sich für die Erlebnissituation zu verwandeln, die Szenen herzurichten und die eigenen Handlungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu unterstützen.

Das Spiel wird mit wenigen, festgelegten Regeln gespielt. Jeder darf sich seine Rolle selber heraussuchen. Die Spielleitung begleitet durch das Spiel, indem sie
abschnittsweise den Text vorliest und so den Handlungsrahmen unterstützt.

JohannaJeder spielt nur für sich und es gibt keine Bewertung durch andere.

Das Spiel ist frei und lebt von der Spontanität und Kreativität der Mitspieler. Die entstehenden Interaktionen, bieten einen Erlebnisraum für noch fremde oder verdrängte Persönlichkeitsanteile. Im Vordergrund stehen die Freunde am Spiel und die Neugierde inneren Erleben.Volker

In der anschließenden Reflexionsrunde werden Erlebnisinhalte aufgefangen und als Bewusstseins- und Erkenntnisprozesse in neue Denk- und Erlebnisabläufe integriert.

+Selbsterfahrung

Diese Selbsterfahrungsgruppe hat es in sich, denn sie kennt sich aus und hat keine Angst vor der „Tiefe“. In einer liebevollen Atmosphäre über Konflikte und Krisen sprechen, die Vergangenheit bearbeiten oder einfach sich selber kennenlernen. Hier treffen unterschiedliche Menschen und Lebensgeschichten aufeinander und lernen sich gegenseitig kennen und schätzen. Die Themen werden von der Gruppe vorgegeben oder entstehen spontan aus der Gruppendynamik. Auch die Leitung kann varrieren, so dass ich mich auch mal selber „fallen“ lassen kann und so als Mensch auf gleicher Augenhöhe erscheine.

Die Zusammensetzung der Gruppe ist ideal. Die Altersspannweite reicht von 20 bis 60 Jahren und auch der kulturelle Hintergrund ist vielfältig. Die Teilnehmerzahl ist inzwischen so stark angewachsen, dass wir die Gruppe regelmäßig teilen. Frau van der Woude aus Bad Schönborn unterstützt mich dabei als Co-Therapeutin.

Für die Teilnahme an der Selbsterfahrungsgruppe ist die Voraussetzung, dass eine Therapie bei mir oder Frau van der Woude in Anspruch genommen wird. Die Selbsterfahrungsgruppe ist dann kostenlos. Die Teilnehmer werden von uns unter dem Aspekt eingeladen, dass sie von ihrem Entwicklungsprozess so weit sind, sich in die Gruppe einzulassen.

⇒ zurück zur Praxisseite

Begegnungen

sich berühren, ohne zu berühren
sich fallen lassen, ohne fallen zu lassen
zu halten, ohne zu behalten
zu bekommen, ohne zu nehmen
zu geben, um zu vergeben
zu vergeben, um zu geben
fortzuschreiten, ohne fort zu schreiten
wer sich ergreifen lässt, wird begreifen
wer erträgt, wird getragen